Thomstergram

Ist Thomas Schaller nicht zu hause, ist er unterwegs.
Manchmal zum Geocachen oder auf der Schießbahn, manchmal in Restaurants, um neue Ideen für die Outdoorküche zu sammeln. Auf Instagram werden die interessantesten Begegnungen festgehalten.

Und im Zeitalter von Smartphones kann man so Thomas Schaller überall virtuell über seine Schulter schauen, na ja zumindest durch seine Augen seine Welt erkunden.