Pandemie – oh mon amie

… eher nicht. 2020 wollten wir gern jeden Monat ein kleines und feines Event zum Schlemmen mit Euch erleben. Ideen und leckere Rezepte wurden gewälzt, Krimidinner mit eingeplant, online gestellt und es kamen viele Anmeldungen.

Januar und Februar waren noch möglich, wenn auch da schon klar war, es bahnt sich was an, was keiner fassen kann. Heute einen Tag nach Halloween und eigentlich eines unserer Lieblingsfeste, ist alles dramatischer als vorher. Lock down light steht morgen vor der Tür und was kommen wird, steht in den Sternen.

Gern würde ich nun schreiben 2021 planen wir…
Nein wir planen erst einmal nichts und warten wie alle anderen auch ab was da kommen mag. In der Zwischenzeit testen wir neue Gerichte, Rezepte und Ideen, die teilweise auch an uns herangetragen werden.

Pandemie 2020 lässt den Geschmackssinn schwinden und auch der Geruchtssinn ist bisweilen ganz verschwunden, so zu lesen in der Frankfurter Zeitung. Hier funktioniert noch alles und wir hoffen, das das auch so bleibt. Mehr wie Euch Alles Gute zu wüschen und zu hoffen, das wir bald wieder an unserem großen Tisch zusammen schmausen und genießen, können wir zur Zeit nicht machen.

Bleibt gesund und munter…
Familie Schaller

Braden Tuffels


Rezept drucken


Braden Tuffels

Menüart Hauptgericht
Küchenstil Ostfriesisch

Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten

Portionen
Personen


Zutaten
  • 1 kg Kartoffeln festkochend
  • 600 g Nordseekrabben gepuhlt
  • 100 g Speckwürfel
  • 8 Stck. Eier
  • 100 ml Milch
  • 1-2 Stck. Zwiebeln
  • Kräuter Dill & Petersilie gehackt
  • Öl zum Braten

Menüart Hauptgericht
Küchenstil Ostfriesisch

Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten

Portionen
Personen


Zutaten
  • 1 kg Kartoffeln festkochend
  • 600 g Nordseekrabben gepuhlt
  • 100 g Speckwürfel
  • 8 Stck. Eier
  • 100 ml Milch
  • 1-2 Stck. Zwiebeln
  • Kräuter Dill & Petersilie gehackt
  • Öl zum Braten


Anleitungen
  1. Kartfollen schälen und in feine Scheiben schneiden.
    Speck und Zwiebeln in feine Würfel schneiden.

  2. Kartoffeln in Öl anbraten bis sich leicht goldbraun sind.
    Dann die Zwiebel- und Speckwürfel zugeben und fertiggaren.

  3. Zwischenzeitlich die Eier mit der Milch und den Kräutern verrühren und als Rühreiin etwas Öl ausbacken.

  4. Bratkartoffeln zusammen mit dem Rührei und einer Portion Krabben auf dem TEller anrichten und servieren.